top of page

Wie ist MEINE Zeichen-Technik?: Der einzige Weg, richtig Zeichnen zu lernen.

Aktualisiert: 11. März


Zeichner Künstler möchte Zeichnen Lernen

Wie beginnt man mit dem Zeichnen?

Wie folgt man den notwendigen Schritten?

Wie malt man bewusst?

Diese Fragen beziehen sich auf die Zeichen-Technik und können möglicherweise durch gute Zeichenkurse, Bücher oder Tutorials beantwortet werden.


Doch diese Antworten adressieren nicht die eigentlich wichtige Frage für angehende Zeichner:


Video auf DADA's Youtube Kanal können Sie hier anschauen:



Wie kann ICH erfolgreich zeichnen lernen?

Zeichen-Technik zeichnen lernen

Diese Frage ist sogar WICHTIGER als das Wissen über Techniken in der Zeichenlehre. Denn wenn wir sie nicht beherrschen, kann unsere Technik nicht ihr wahres Potenzial zeigen.


Das Zeichnen ist nicht nur eine kreative Aktivität, sondern auch eine Kunstform, die Zeit, Geduld und Übung erfordert. Viele Menschen fragen sich, wie sie mit dem Zeichnen beginnen können und welche Schritte sie befolgen müssen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.


In diesem Blogartikel werden wir uns mit dem Thema des bewussten Zeichnens befassen und darüber sprechen, wie man seine eigenen Schritte herausfindet, um seine zeichnerischen Fähigkeiten zu entwickeln.


Lassen Sie uns gemeinsam die Antworten auf diese Fragen finden.


1. Was bedeutet „bewusstes Zeichnen“ beim Zeichnen lernen?

Zeichen-Technik zeichnen lernen


Bevor wir über die Schritte zum Zeichnen sprechen, ist es wichtig zu verstehen, was bewusstes Zeichnen bedeutet.

Bewusstes Zeichnen bezieht sich auf die Fähigkeit, sich beim Zeichnen vollständig auf das Objekt oder Motiv zu konzentrieren, seine Formen, Linien und Details genau zu beobachten und sie präzise auf das Papier zu übertragen.

Das bedeutet, dass man im Moment präsent ist und das Objekt so beobachtet, wie es ist. Es klingt einfach, aber aufgrund von Gewohnheiten ist es manchmal schwierig, sich von außen zu betrachten. Darüber hinaus, wenn das Zeichnen noch nicht zur Gewohnheit geworden ist, kann es schwer sein, sich objektiv zu betrachten. In diesem Fall können Zeichenlehrer und Coaches sehr hilfreich sein, da sie uns helfen können, uns selbst zu betrachten und uns auf bestimmte Punkte aufmerksam zu machen.


2. Wie sind die „Schritte des Zeichnens“ und wie finde ich „MEINE Schritte“?



Zeichen-Technik zeichnen lernen


Hier erkläre ich Ihnen die zwei Versionen von Zeichen-Schritten:


a. Zeichen-Technik: Dies ist die Technik, die sich fast nie ändert und seit Hunderten von Jahren verwendet wird, um etwas zu zeichnen.

b. IHRE Zeichen-Technik: Die zweite ist IHRE eigene Zeichen-Technik, die SIE FÜR SICH ENTDECKEN WERDEN während dem Zeichenprozess.


Lassen Sie uns zunächst betrachten, wie die erste Zeichen-Technik aussieht und wo sich in diesen Schritten die zweite Zeichen-Technik versteckt.


Zeichen-Technik:


a. Beobachtung und Analyse:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Der erste Schritt beim bewussten Zeichnen ist die gründliche Beobachtung des Motivs. Nehmen Sie sich Zeit, um das Objekt genau zu betrachten, seine Formen, Proportionen und Details zu analysieren.


b. Skizzierung und Grundformen:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Nachdem Sie das Motiv analysiert haben, beginnen Sie mit der Skizzierung der Grundformen. Verwenden Sie einfache geometrische Formen wie Kreise, Rechtecke und Dreiecke, um die Grundstruktur des Motivs festzuhalten.


c. Linien und Details hinzufügen:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Nachdem die Grundformen skizziert sind, fügen Sie allmählich Linien und Details hinzu, um die Formen zu definieren und das Motiv zum Leben zu erwecken. Achten Sie dabei auf Licht und Schatten, um Tiefe und Dimension zu erzeugen.


d. Fehler erkennen und korrigieren:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Während des Zeichnens ist es wichtig, Fehler zu erkennen und zu korrigieren. Seien Sie nicht entmutigt, sondern betrachten Sie Fehler als Teil des Lernprozesses und nutzen Sie sie als Gelegenheit, sich zu verbessern. Hier ist eine Hilfreiche Artikel über die 5 wichtige Sachen während dem Zeichenprozess.



SIE + Zeichen-Technik:


a. Beobachtung und Analyse:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Während dem Objekt analysieren passen Sie darauf, dass Sie sich im Moment befinden und nur das Objekt existiert für Sie. Lassen Sie sich von anderen Gedanken so frei machen wie möglich, z. B. sich von Gedanken wie „Warum mache ich das überhaupt?“, „Ich kann es gar nicht..“, „Ich habe zu viel Stress gerade“, „Was gibt’s zum Abendessen?“.. Passen Sie auf, dass Sie so konzentriert wie möglich bleiben und das Objekt so beobachten, wie es ist.


b. Skizzierung und Grundformen:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Um mit dem Skizzieren zu beginnen, müssen Sie zunächst sicher wissen, WO Sie überhaupt anfangen müssen.

Dies ist für viele Künstler zum großen Teil ähnlich, aber jeder hat dennoch eine individuelle Reihenfolge von Schritten, die sie für sich selbst entdeckt haben. Diese steht jedoch NICHT in den Zeichenbüchern, obwohl sie sehr wichtig ist.


Um Ihre eigene Reihenfolge/Schritte und Ihren Zeichenstil zu entdecken, benötigen Sie zwei Dinge:
das Zuhören Ihrer intuitiven inneren Stimme und Geduld.

Kurz zu diesen Themen; nehmen wir an, wir möchten etwas kochen.



Wir lesen ein Rezept aus einem Kochbuch(für uns wäre das "Zeichenbuch") und möchten es nachkochen("zeichnen"). Während des Prozesses führt uns unsere intuitive innere Stimme, wie wir Gemüse schneiden sollen, in welcher Reihenfolge es gehen soll und wie es gemacht wird (das Erzählen der inneren Stimme geschieht sehr schnell und die Handlungen folgen dann gleich danach, daher ist es nicht so einfach, es zu merken. Zum Beispiel müssen wir nicht darüber nachdenken, wie wir das Gemüse waschen, weil wir das auch gewohnt sind und es uns nicht merken müssen). Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Zeichenfähigkeit zur Gewohnheit machen können.

Zeichen-Technik zeichnen lernen

Am Ende entsteht UNSER Essen (Zeichnung) nach einem Rezept (Zeichen-Technik) aus dem Kochbuch (Zeichen-Tutorial).
Zeichen-Technik zeichnen lernen

In diesem Beispiel beim Kochen ist Geduld lebenswichtig, weil ohne sie man nicht zum Ende kommt und natürlich auch nichts zum Essen hat :)) Genauso braucht man Geduld beim Zeichnen, damit am Ende eine

Zeichen-Technik zeichnen lernen

Zeichnung entsteht.









Ein sehr winziger und dennoch wichtiger Tipp:

Wie merke ich diese innere intuitive Stimme?

Setzen Sie sich vor das Papier und das Objekt. Nachdem Sie Ihre Gedanken befreit und sich auf das Objekt konzentriert haben, fragen Sie sich innerlich, wo SIE anfangen WERDEN (nicht „müssen“!). Achten Sie darauf, wohin Sie neigen, sehen oder zeigen. Das ist der Anfang des Fadens, daher folgen Sie weiterhin diesem Gefühl ohne zu pausieren. Falls Sie den „Faden“ verlieren sollten, stellen Sie sich wieder dieselbe Frage, aber nicht lange. Zeichnen Sie immer weiter, lassen Sie Ihre Gedanken draußen und merken Sie, dass nur Sie, das Objekt und das Papier existieren.


Zeichen-Technik zeichnen lernen
Um Ihre eigene Reihenfolge/Schritte und Zeichenstil zu entdecken, brauchen Sie zwei Dinge: Ihre intuitive innere Stimme und Geduld.

c. Linien und Details hinzufügen:

Diesen Prozess verfolgen Sie genauso weiter wie beim Punkt b. Konzentriert, bewusst und geduldig.


d. Fehler erkennen und korrigieren:


Zeichen-Technik zeichnen lernen

Während und nach dem Zeichnen machen wir manchmal Fehler aufgrund von Konzentrationsverlust. Das ist völlig in Ordnung. Fehler sind nicht etwas, das wir vermeiden möchten, weil sie uns zeigen, wo wir uns verbessern können. Daher sind Fehler sehr hilfreich, und noch besser ist, dass wir merken, wo die Fehler sind.

Wir müssen nur folgendes machen:

  • unsere Konzentration behalten,

  • die Fehler sofort verbessern,

  • objektiv kommentieren

  • subjektive Kommentare vermeiden

(sonst kann man das Objekt und die Zeichnung nicht mehr so beobachten, wie sie eigentlich sind),

  • die Zeichnung unbedingt fertigstellen.


Zeichen-Technik zeichnen lernen

3. Die Bedeutung von Übung und Geduld:

Das Zeichnen ist eine Fertigkeit, die Zeit und Übung erfordert. Seien Sie geduldig mit sich selbst und üben Sie regelmäßig, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Experimentieren Sie mit verschiedenen Techniken und Materialien, um Ihren eigenen Stil zu entwickeln und Ihre künstlerische Vision zum Ausdruck zu bringen.


Hier haben wir die Zeichenschritte durchgeschaut und kurz erklärt, was „eigene“ Zeichenschritte bedeuten und warum sie sehr

wichtig sind. Ohne zu wissen, wie die Zeichen-Technik für SIE ist und wie SIE es eigentlich machen, werden alle Zeichnungen gleich und bedeutungslos.



Daher ist es sehr wichtig für Zeichner, diese Techniken zu lernen, aber auch zu verinnerlichen und sich selbst zu beobachten und selbst herauszufinden, was für die eigene Stimme ist.

Vergessen Sie nicht, dass die wichtigste von allem ist,

  • bewusst zu zeichnen,

  • jedes Mal sich zu verbessern,

  • der eigene Stimme zu zuhören,

  • Geduld zu haben. Viel Spaß und Erfolg beim Zeichnen :)

Zeichen-Technik zeichnen lernen

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page